Ein Herzliches “Grüß Gott” im Hauerwirtshaus!

 

60 Jahre Hauerwirtin - Foto zeigt das Hauerwirtshaus

Cafe Anneliese Hauer
Hauptstrasse 87
A – 7020 Loipersbach

Telefon: 0043 (0)2686 7202
Email: cafe(at)hauerwirtin(dot)at


 

SOMMER-Öffnungszeiten

Jeden Freitag ab 18 Uhr Feierabendbier

Treffen wir uns auf 1-2 Feierabendbier im "Haua Wia z Haus"?

Sicher, aber 12 schreibt man ohne Bindestrich!


 

SPEISEN-GASSENVERKAUF

von Dienstag bis Freitag und Sonntag jeweils von 11 bis 14 Uhr.


de user

Musikalische-Feierabendhits aus dem Hauer-Wurli

Ja diesen Freitag gabs unser Feierabendbier aus 1-2 wird 12 mit Musik aus der wilden schönen Halbstarkenzeit unserer Eltern.

Drücke PK 21 "Baby mach dich schön" von Peter Kraus

Wenn meine Eltern von dieser Zeit erzählen, tuts eurem Wirt leid nicht auch dabei gewesen zu sein. Rauchen war erlaubt, die Gendertrotteln waren noch nicht da und Handy gabs auch noch nicht. Aber es gab damals schon einige G-Regeln, die aber erfreuerlicher als die heutigen G-regelen waren. Es wurde Ge-tanzt, Ge-feiert, Ge-trunken, miteinander Ge-redet mitunter Ge-rauft aber auch hart Ge-arbeitet, denn sonst würde es uns heute in unserem schönen Vaterland Österreich nicht so gut gehen. Aber am Wochende, ja da gings dann Rund im "Behmwirtshaus" denn der Rock`n Roll wurde gfleicklt, das die Wirtshausluster gwoglt hom.

Drücke PK 22: 50 Jahre Rock I Peter Kraus & The Bill Haley's Original Comets Rock Around The Clock

Drücke FQ: "Seemann" von Freddy Quinn

Drücke GI 10: "Lolita - Der weiße Mond von Maratonga"

Ja bei diesen Schlagern gabs kein halten für euren Wirtn und er sang, das es eine Freude war.

Thomas hiats is owa gmui, wal sist weick ma nou die zwidran Nichtfortgeher auf

Lisi, deis daunz ma nau

Drücke 50iger: "Das 50er Jahre Schlager Ringelspiel"

Was auch passieren mag, niemand kann UNS die Tänze von 1954 bis Heute nehmen die WIR gemeinsam mit DIR schon im Behm-Haua "Wia z Haus" getanzt haben, denn diese Stunden gehörten uns. Wenn DU auch nur eine Stunde davon glücklich warst, ist das viel, denn diese eine Stunde im Hauerwirtshaus kann DIR keiner mehr wegnehmen.

Und zum Schluß drücke

WH5: Wie es früher einmal war…: Eine Zeitreise aus dem „Freilicht-Gasthaus Museum“ Schmirl in Puchberg!

Diese Zeitreise ist zwar lustig anzuschaun, aber die Realität hat die Zukunft schon längst überholt. Ja da passt noch das Lied

Drücke PA5: "Auf die Liebe kommt es an" von Peter Alexander

Ja bei diesem Lied nahm euer Wirt seine Wirtin in die Arme und sie Walzerten der aufgehenden Morgensonne - "und das schon 41 Jahre" - entgegen. Lisi Danke für deine Liebe!!!!

Und jedesmal wenn wir am nächsten Tag viiiiel Arbeit haben, sind die Hauer-Wirtshausnächte sooooo wunderschön.


Ge

Danke

Am Samstag feierte Stefan Jagschitz aus Mattersburg seinen Geburtstag im Hauerwirtshaus und es war eine richtige Musikantgeburtstagsfeier. Sehr geehrte Familie Jagschitz, lieber Stefan, Anneliese und Thomas sagen Danke das ihr dieses schöne Wiegenfest bei uns in Loipersbach gefeiert habt.

Zum 70iger alles Gute und vielleicht ergibt es sich, das ihr als "The Silence" bei uns noch einmal spielt.  


ndlich geht`´s ls, od

er auch nicht

Stiller Beschützer

Seit 1954 beschützt dieser stille Geselle das Behm-Hauerwirtshaus. Meine Großeltern bekamen diesen Rauchfangkehrer am Silvestertag im Jahr 1954 im alten Gmoawirtshaus vom Sportverein Loipersbach als Glücksbringer überreicht und seit dieser Zeit begleitet er uns. Er ist ein Freund der mit uns durch Dick und Dünn gegangen ist, der Leid und Freud mit uns geteilt hat und der uns, auch wenn es noch so schlecht lief niemals seine Freundschaft uns gegenüber aufgekündigt hat. Er hat soviel schönes im Behm-Hauerwirtshaus miterlebt dass es Bücher füllen würde, würde er über die vergangenen 67 Jahre berichten. Er aber sagt kein Wort sondern behält es für sich, und das ist gut so.

Lieber Rauchfangkehrer, Danke für alles und auf noch viele schöne gemeinsame Hauer-Wirtshausjahre denn, "Immer wieder geht die Sonne auf".


Ein Sommer voller Schmetterlinge

Wann hattet ihr zuletzt die sprichwörtlichen Schmetterlinge im Bauch?

Versucht euch jetzt daran zu erinnern: Wie war diese Situation, wodurch wurde dieser wunderschöne Zustand des allumfassenden Glückes in euch ausgelöst.

Wie hat dieses Gefühl euch verändert? Wie hat es die Menschen um euch verändert? Wie hat es deine persönliche Sicht auf die Welt verändert.

Ist es nicht wunderbar, in solch ein schönes Gefühl einzutauchen, ohne zwanghafte Gedanken, etwas zu müssen, nur mit dem Gefühl alles zu können…?

Kinder sind solchen Gedanken, solcher Glücksmomente oft viel näher als wir Erwachsene-weil sie der Welt (noch) viel offener gegenüber stehen und "Glücklich sein einfach zulassen"! Gönnt euch doch wieder solche Glücksmomente - sie sind es, die unser Leben so schön machen und uns Kraft und Energie geben.

Einen schönen Sommer mit vielen Schmetterlingen im Bauch wünschen Dir und ganz besonders Dir Anneliese und Thomas