Sprung zu

Artikelanfang
Navigation
Inhaltsverzeichnis
Impressum
Kontakt

Navigation-Hauptmenü


Artikelanfang:

Jahresspruch 2017

“Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist”.


“Immer wieder Österreich”

Ein Bravo an unser Österreichisches Damen-Fußballnationalteam und an die Vizeweltmeister im Beachvolleyball Clemens Doppler und Alexander Horst.

Gebt “ACHT” vor den nun viiiielen Schulterklopfern und übertrieben schmeichlerischen Menschen (sogenannten Arschkriechern), die es immer schon gewußt haben “DAS IHR DIE BESTEN SEID”.


Die BLAU-WEISSEN

HOSN-SCHRÄICKA

Endlich gelang es unseren “Loiwaschbeicka HOSN-SCHRÄICKA” den “Rohrweicka Gausbän” DREI Federn zu rupfen.

Mit schnatternden

“Treibt die Gänse raus”,

watschelten sie ziemlich zerrupft über die “Rohrweickahe” hoam.

Ein Bravo an unsere BLUES.


EU will bleiche Pommes und blasse Schnitzel

Und weiter geht´s mit Verordnungen unerer geliebten EU. Aber sie haben schon recht, denn frittierte Pommes und knusprige Schnitzerl sind Krankheitsfördernd und Strombelastend.

Auch eure Wirtsleit stehen voll und ganz hinter den neuen Maßnahmen, denn es ist ja auch für uns eine Erleichterung. Durch diese sinvollen Maßnahmen werden vor allem Stromkosten gesenkt, da in Zukunft Pommes und Schnitzerl nur mehr “faßt” roh serviert werden dürfen.

Endlich ist unseren EU-Granden etwas wirklich sinnvolles eingefallen, denn Allergenverordnung, Raucherlose Wirtshäuser usw., usw., das war schon ein bisserl wenig der neuen Verordnungen für die österreichischen Wirtsleit.

Dank der EU und unseren “Gewehr bei Fuß” stehenden österreichischen Politikern sowie einigen gehorsamen Beamten, gehen wir gemeinsam einer guten Wirtshauszukunft entgegen.

P.S.: Ihr seid doch alle Voll-Pommes!

Euer Wirt


Tagessprüche zur 31. Kalenderwoche

Montags-Bitte: “Die erste und höchste Pflicht der Regierung ist die öffentliche Sicherheit”. Arnold Schwarzenegger

An unsere Volksvertreter: “MACHEN, nicht GRÜBELN, nicht FASELN, einfach MACHEN. Im schlimmsten Fall wird´s eine ERFAHRUNG

Mittwochspruch: “Wir müssen darauf bestehen, dass unserer Integrationsbereitschaft ein Integrations-WILLE bei denen entspricht, die zu uns kommen”. Gerhard Schröder (Deutscher Ex-Bundeskanzler)

Aber ist ja schon egal und warum sollen sie sich Integrieren, denn nach einer Studie (siehe Kronen Zeitung vom 4.8.2017) ist in 30 Jahren WIEN….
Dann endlich haben sie es nach 1529 und 1683 geschafft.

Luftballondonnerstag: “Es ist leicht, einen leeren Kopf hoch zu tragen”. Aus dem Libanon

Leider gibt es zuviele Politiker mit hoch tragenden Köpfen!

Wochenende:“Das Leben ist viel zu schön, um über WICHTIGTUER auch nur EINEN Gedanken zu verschwenden”.


Tagessprüche zur 32. Kalenderwoche

Montag: “Schweigen ist Einverständnis”. Ungarisches Sprichwort

Dienstag: “ Lieber verrückt das Leben genießen, als normal langweilen.

Gott sei Dank sind die Hauers a bisserl varuckt.

Mittwoch: “ Erfolg steigt nur zu Kopf, wenn dort der erforderliche Hohlraum vorhanden ist”.

Donnerstag: “Kümmer Dich nicht darum, was andere über Dich denken. Es wird immer Menschen geben, die Dich scheitern sehen wollen, weil sie selbst nicht´s erreichen”.

Euer Wirt ist schon lange kein “KÜMMER-ER” mehr.

Gedanken zum Wochenende: “ Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende”. John F. Kennedy


Tagessprüche zur 32. Kalenderwoche

Montag: “Wer morgens nicht zerknittert aufwacht, kann sich tagsüber auch nicht entfalten”!

Dienstag: “Immer diese neidischen Blicke im Fitnessstudio. Sollen die sich halt ihre eigene Pizza mitbringen”.

Mittwoch: “Heartbreak Hotel”

Erkenntnis nach dem Urlaub: “Gebräunte Haut wiegt 3kg mehr”.

Urlaub von

Samstag, den 19.8.

bis

Montag, den 28.8.


Vorschau OKTOBER 2017

Sonntag 15.Oktober 2017

Zweites Weinlesefest

im

Rosengarten

Beginn ab 11 Uhr

Text….




zurück zur Übersicht