Sprung zu

Artikelanfang
Navigation
Inhaltsverzeichnis
Impressum
Kontakt

Navigation-Hauptmenü


Artikelanfang:

Spruch des Jahres

“Wir die Hauerwirtsleit wünschen uns, dass die Menschen merken wie Glücklich sie sind”.

Wos is los im Juni im Hauerwirtshaus

Ein sportliches Grüß Gott im Hauerstadion

Liebe Fußballfreunde.

Das lange warten hat endlich eine Ende denn seit Freitag, den 8. Juni 2012 “Drrribbelt” die Fußball-EM aus Polen und der Ukraine auf den Bildschirmen. Die Fußballnarrische Familie Hauer freut sich schon lange auf dieses Großereignis und würde sich freuen, wenn Du ins Hauerstadion mit einlaufen würdest und mit den “Hauerwirtsleitn” bei den kommenden Entscheidungsspielen Mit – Jubelst oder Mit – Trauerst und Euer Wirt….. der drückt natürlich seinen Deutschen die Daumen.

Natürlich gibt’s während dieser Zeit verschiedene Fußballschmankerl die euch hoffentlich ein bisschen beruhigen und wer auch noch in der 3. Halbzeit bei uns bleiben will um über die gezeigten Fußballspiele zu Fachsimpeln, am Blau-Weißen SV.L. Fußballstammtisch werden wir genug Gelegenheit haben um alles genau zu analysieren denn „ Fußball ist unser Leben der König Fußball regiert die Welt, einer für alle,alle……..“

Stadio de Saal

Stadio de Saal

Das EM-Stadion

Das EM-Stadion

Fußballersrüberl

Fußballersrüberl

Rapidler Tisch

Rapidler Tisch

St. Pauli Ecke

St. Pauli Ecke

SV.L. Stammtisch

SV.L. Stammtisch

Meisterschrank

Meisterschrank

Die Blau-Weißen

Die Blau-Weißen

Ein treuer Fan

Ein treuer Fan

Nach der 3. Halbzeit

Nach der 3. Halbzeit

Fußball LIVE im “Stadio de Strada”

Da für den kommenden Sonntag, den 17. Juni ein lauer Fußballabend vorausgesagt wird ??? werden die Spiele der Fußball – EM im “Stadio de Strada” übertragen.

Das “Stadio de Strada” ist auch an unseren Ruhetagen am Montag, den 18. Juni und am Dienstag den 19. Juni ab 20 Uhr für unsere Fußballbegeisternden Zuschauer geöffnet.

Fußball im Hauerwirtshaus

Fußball – EM auf einen Blick

Alle Spiele in HD-Qualität LIVE beim Euro – Tom

Bei Schönwetter im Stadio de Strada oder Stadio de Saal

Bei Schlechtwetter im Stadio de Saal,Stadio de Extra oder Stadio de Budel.

Vorrundenspiele

Fr. 8.6. Polen:Griechenland 1:1, Russland:Tschechien 3:1

Sa. 9.6. Holland:Dänemark 0:1, Deutschland: Portugal 1:0

So.10.6. Spanien:Italien 1:1, Irland:Kroatien 1:3

Mo.11.6. England: Frankreich 1:1, Ukraine:Schweden 2:1

Di 12.6. Griechenland:Tschechien 1:2, Polen:Russland 1:1

Di. den 12.6. hat der Wirt eine Fußballpause von seiner Wirtin verordnet bekommen.

Mi. 13.6. Dänemark:Portugal 2:3, Holland:Deutschland 1:2

Do. 14.6. Italien:Kroatien1:1 ; Spanien :Irland 4:0

Fr. 15.6. Ukraine:Frankreich 0:2; Schweden: England 2:3

Sa. 16.6. Tschechien:Polen 1:0; Griechenland:Russland 1:0

So. 17.6. Portugal:Holland 2:1; DÄnemark:Deutschland 1:2

Mo 18.6. Kroatien:Spanien 0:1 ; Italien :Irland 2:0

Di. 19.6. England:Ukraine 2:0 ; Schweden: Frankreich 2:0

Viertelfinalspiele

Do.21.6. Tschechien : Portugal 0:1

Fr. 22.6. Deutschland : Griechenland 4:1

Sa. 23.6. Spanien : Frankreich 2:0

24 6. Enland : Italien 0:0; n.V. 0:0; Elferschießen 3:4

Halbfinalspiele

27.6. Spanien : Portugal 0:0; 0:0, Elferschießen 4:2

Do. 28.6. Deutschland : Italien 1:2

Finale

So. 1. Juli Spanien :Italien 4:0

Der “Blau-Weiße” Hauerwurli

Ja liebe Freunde “Jetzt geht´s los” denn der Hauerwurli wurde mit einer neuen Doppel CD bestückt. Und zwar gibt´s die im Handel nicht verfügbare

SV. Loipersbach Hitparade Teil 1, 2 und 3 im Hauerwirtshaus zu hören.

Also auf in die Hauerwirtsstube denn “Fußball ist unser Leben…”.

Fußball EM-Aktion im Hauerwirtshaus

Bei der heurigen Fußball-EM gibts im Hauerwirtshaus eine Fußball EM-Aktion. Die Hauerwirtleit überreichen bis zum ersten EM-Spiel ihren Fußballfreunden die Fußball – EM “VIP-PINS” Anstecknadel in “Rot-Weiß-Rot“.

Diese Rot-Weiß-Roten „VIP-PINS“ berechtigen den Träger, sollte er sich ein EM-Spiel im Hauerwirtstumstadion anschauen, ein Freigetränk pro EM-Spiel. Liebe Fußballfreunde wegen der großen Nachfrage mußten Eure EM-Wirtsleit schon die zweite Auflage nachbestellen damit jeder Hauerfußballgast mit der „Rot-Weiß-Roten Anstecknadel“ in den Genuss eines Gratisgetränkes während der EM-Spiele kommt.

P.S. Einige fragten mich wie ab wann die EM-Aktion dauert. Liebe Freunde die EM-Aktion beginnt mit dem ersten EM-Spiel am 8. Juni, endet am Finaltag und wird nur dem gewährt der seine Rot-Weiß-Rote Anstecknadel sichtbar im Hauerwirtsstumstadion mit Stolz trägt

Zeig dem Wirt die Karte.

Elfmetertrinker haben es während der EM leicht, denn seit dieser Woche gibt´s ´die „Europameisterschaftsgetränkepassaktion“ im Hauerwirtshaus. Du als Wirthausgast bekommst für jedes bestellte Getränk ein „Zwickerl“ auf deinen EM-Getränkepass und wenn du 10 „Zwickerl“ auf dem EM-Getränkepass abzwicken hast lassen, gibt’s das „Elf(te)metergetränk von den Wirtsleitn „Ein“-„Geschenkt“. Also ihr bekommt keine gelbe oder rote Karte sondern ein Gratisgetränk. Also komm doch ins EM-Wirtshaus und verlange den EM-Getränkepass damit auch du das 11- lfte Getränk gepfiffen bekommst.
„Wirt ,scheink ma ei a Ölfagetränk“

Deis waor los im Juni

Wos woar los am 1. und am 2. Juni im Hauerwirtshaus

Die Brücke am Burgstall

Freitag gings dann wieder lustig zu in der Wirtsstube den Hydro Helmut, Graml Markus und Casi Holzi verhungerten fasst am Stammtisch. Dem konnte natürlich abgegessen werden und so war Zeit einige gemütliche Gläser mit ihnen zu trinken. Euer Wirt war natürlich mit dabei denn er hätte wegen des am nächsten Tag stattfindenden Fußballspiels seiner Blues sowieso kein Auge zu drücken können so nervös war er schon. So verbrachten wir eben einen lustigen Abend und der Wirt versprach den beiden „Burgstoll Haberer“ dass er eine Brücke über den „Burgstallfluss“ bauen wird damit sie ohne Gefahr in Hauerwirtshaus gelangen und auch wieder nach gesund nach Hause. Weiters planen eure Hauerwirtsleit von der AUA eine Pistenlichtfeueranlage zu kaufen damit unsere Burgstallbewohner immer am rechten Weg (auch wenn er öfters schwankend ist) bleiben.

“Attitude

Samstag hieß es dann „Dort wo gesungen wird läßt man sich gerne nieder“ denn unserer Loipersbacher Gesangsverein Einigkeit Loipersbach gab ein vielumjubeltes Konzert. Unwahrscheinlich mit welcher Begeisterung unsere Sänger unter ihrem Chorleiter Clemens Müllner einen Ohrwurm nach dem anderen gekonnt sangen. Bilder gibt’s keine denn die kann man leider nicht hören. Ja und unsere Blues die mußten leider eine 0:2 Niederlage hinnehmen. Burschn nicht aufgeben denn für euch kommt „AN TAGEN WIE DIESER“ und dann gibt’s eine Feier denn „DANN ERLEBEN WIR DAS BESTE UND KEIN ENDE IN SICHT“.

„ATTITUDE 1,20,20,9,20,21,4,5“ ist die Erfolgsformel der Blues.

Tagessprüche vom 4.6. bis 10.6

Spruch am Montag: “Flet victus, victor interiit”.

Spruch am Dienstag: “Nicht der ist ein Verlierer,
der hinfällt,sondern der, der liegen bleibt”.

Spruch am Mittwoch: “Siehst du einen Riesen,so prüfe den Stand der Sonneund gib Acht,ob es nicht der Schatten eines Zwerges ist”.
von Friedrich Nietzsche

Spruch zum Vatertag:“Nicht Fleisch und Blut, das Herz macht uns zu Vätern.” Friedrich von Schiller

Wos woar los vom 6.6. bis 10.6.

Gfeiert wird

Liebe Hauerseitenleser euer Wirt muß sich entschuldigen aber die letzten Tage waren derart stressig dass er keine Zeit fand die Tagesberichte zu schreiben.

Der Mittwoch war gekennzeichtnet von Geburtsttagsfeiern im und Rund ums Hauerwirtshaus. Im Hauerwirtshaus feierte ein langjähiger Freund unseres Wirtshauses und zwar “da Kurt” seinen 60iger mit seiner Familie und im Bäckerstadl feierte ein seit kurzem eingebürgerter Loipersbacher und zwar “da Richard” seinen 50 iger. Die Hauerwirtsleit wünschen beiden Jubilaren alles Gute und “bleibts sou wirs seids”.

“Endlich” Fußball

Freitag war es dann endlich soweit denn die Fußball-EM begann eeeeendlich. Noch zaghaft aber ausgerüstet mit dem Rot-Weiß-Roten “Österreicherpin” das ja ein Gratisgetränk beinhaltet, fanden sich die ersten Fans im Fahnenmeer des Hauerstadions ein, um sich die ersten Fußballspiele anzuschauen.

Am Samstag gabs dann noch mehr Fußball, denn zuerst hatten die Blues ein wichtiges Auswärtsspiel in Lackenbach zu bestreiten und dann spielten ja in Wirtn seinen Lieblingsmannschaft die Deutschen. Zuerst gings aber nach Lackenbach wo die unsrigen ein Spiel hinspielten dass sicher in den Blau-Weißen Geschichtsbüchern verankert bleiben wird. Ich habe selten eine Mannschaft gesehen die mit soviel Herz, Leidenschaft und dem Willen zum Siegen kämpften, dass es weh tat sie wieder als Verlierer vom Platz gehen zu sehen. Besser kann man einfach nicht mehr spielen und auch wenn wir immer noch letzter sind die unsrigen werden bis zum Abpfiff im letzten Spiel um den Verbleib der II.Liga Mitte kämpfen. Burschn auch ein 100 Meter Lauf ist erst nach 100 Metern zu Ende und nicht nach 99 Metern.

Danach rollte im vollbesetzten Hauerstadion der EM-Ball zwischen den Deutschen und den Portugiesen und wie es eben im Fußball ist, es spielen 22 Spieler 90 Minuten und zum Schluß gewinnen meine Deutsche. Da können auch meine Fußballfreunde über die “Schwarz-Rot-Golden” sagen was sie wollen die Tugenden, wie niemals aufgeben, diese Tugenden muß ihnen erst eine andere Nationalmannschaft nach spielen.

Vatertag

Zum Vatertagsonntag fanden sich wie schon seit fasst 40 Jahren die Rundentrinker am Stammtisch ein. Faßt wäre es zum Streit gekommen denn 3 Stammtischgeburtstagskinder wollten zahlen. Schlußendlich durfte unser Peteronkl die Zeche mit dem Hinweis übernehmen, dass die Zeche an den nächsten beiden Stammtischsonntagen von Roland und Erwin übernommen werden. Von den Wirtsleitn wurden alle Väter mit einem Flascherl “Vatertagswein” überrascht und danach gings im Hauerstadion wieder Rund um den Fußball.

Wer spielt HEUTE

Wer spielt HEUTE

Spannende EM

Spannende EM

in gemütlicher

in gemütlicher

Runde

Runde

Elektrolyteausgabe

Elektrolyteausgabe"Corner"

Deis EM-Schmankerl is, Mhhhh

Deis EM-Schmankerl is, Mhhhh

Heit zol i,

Heit zol i,

näxtsmol zolts eis

näxtsmol zolts eis

Tagessprüche vom 11.6. bis 17.6.

Spruch am Montag:“Weißt du ,worin der Spaß des Lebens liegt? Sei lustig! Geht es nicht so sei vergnügt”. J.W.v. Goethe

Spruch am Dienstag: “Sich an den einfachen Dingen des Lebens erfreuen, bedeutet, sein Leben genießen”. Kaibara Ekiken

Spruch am Mittwoch:” Gott schenkte dir Dein Gesicht, “LÄCHELN” mußt Du selber”. aus Irland

Spruch am Donnerstag: “ Suche Dein Glück nicht in der Ferne, bevor Du es nicht in Deinem EIGENEN Herzen gesucht hast”. aus Irland

An Tagen wie diese…

Ja liebe Hauerseitenleser euer Wirt hat nicht nur sein Wirtshaus und Fußball im Kopf sondern er ist auch ein bekennender “Toten Hosen” Anhänger und es freut ihn ganz besonders eine Konzertkarte für das am 21. Juni stattfindende Überraschungskonzert im “Wiener Burgtheater- Stadion” ergattert zu haben. Ich freue mich schon auf die einmalige “Toten Hosen Atmosphäre” und hoffe dass sie voll angreifen damit es ein Musikalisches EM – Endspielkonzert wird.

Deutschland

Trotz 1:2 Promille gegen die Holländer schreibe ich noch mit Vergnügen den Tagessiegbericht. Den ganzen Tag in der Wirtshausstube wurde euer Wirt wegen seiner Deutschlanddress sportlich unfair angeredet. Aber wer den Wirtn kennt, der weiß er wird immer zu seinen Deutschen halten außer: „die Deutschen spielen gegen Österreich“, aber dieses WM- Qualispiel findet erst im September statt. Endlich um 20:45 war es soweit und meine Deutschen hatten von Anfang an die Müllmänner in Orange am Fuß. Außer eurem Wirtn, gab es unter den zahlreichen Müllmännern nur eine die ebenfalls den Schwarz-Rot-Goldenen die Daumen drückte und dass, war seine Tochter Caroline. Liebe Freunde aus Deutschland ich beneide euch um die Siegesfeiern „Rund um eure Nationalmannschaft“. So und nun hoffe ich dass ich meinen Tagesbericht ohne Punkteabzug zustande gebracht habe denn 1:2 Promille können aus einen Bildschirm einen Stereobildschirm werden lassen. Eine schöne Siegesfeier an alle Deutschen Freunde, wünschen euch Caroline und Thomas.

2:1 für Deutschland

2:1 für Deutschland

Steh auf wenn du am Boden liegst

Liebe Hauerseitenleser euer Wirt hat als ehemaliger Fußballspieler und jetziger Fußballanhänger schon all Höhen und Tiefen dieses so schönen Sports miterlebt aber dieser Abstieg unserer „Blues“ tut sehr weh. Die Blau-Weißen Spieler haben sich das nicht verdient denn sie waren in den letzten 12 Spielen immer Gleichwertig mit den jeweiligen Spielgegnern nur leider ging das „Runde“ zu selten ins „ECKIGE“ hinein. Aber mit dem Lied von den Toten Hosen “Steh auf wenn du am Boden liegst“ werden wir miteinander wieder an „Tagen mit Siegen“ für Furore sorgen.

Überall, wirklich überall Fußball

Ja und was tut sich eigentlich bei der spannenden EM im Hauerstadion ich kann nur schreiben „UNBESCHREIBLICH“ was sich „Stadio de Saal“ im „Stadio de Extra“ im „Stadio de Budel“ und im „Stadio de Strada“ abspielt. Sämtliche Spiele sind ausverkauft und euer Wirt hat die größte Freude dass seine Deutschen aufgestiegen sind. Auch für die, die nicht so Sattelfest die Fußballregelen verstehen haben die Wirtsleit gesorgt, denn auf den berühmt berüchtigten WC-Anlagen wurde Fußballhäuslpapier angeschafft um dort die Fußballregelen zuerst zu lesen um sie dann anderswärtig zu verwenden. Seit der Einführung des „Fußballhäuslpapier“ herrscht ein großer Ansturm auf die wenigen aber umso begehrteren Häuslplätze. Vor allem am Samstag, wurde die eine oder andere Träne hineingeweint. Wie geht´s weiter nächste Woche am Montag und Dienstag ab 20 Uhr sinde unserer Stadiontore geöffnet und am Donnsertag hat euer Wirt keinen Fußballfernsehabend sondern einen Kulturabend bei den Toten Hosen im Wiener Burgtheater.

Grüß Gott

Grüß Gott

im vollen Stadio de Strada

im vollen Stadio de Strada

Soooooo nicht

Soooooo nicht

Tagessprüche vom 18.6. bis 24.6.

Spruch am Montag: “In der Niederlage erkennt man den Charakter einer Mannschaft”.

Spruch am Dienstag: Man kann auf einen Standpunkt stehen,aber man sollte nicht darauf sitzen”. Erich Kästner

Spruch am Donnerstag: Lieber Vati alles Gute zum Geburtstag und wir sind sehr Stolz auf Dich.

Spruch zum Wochende: Wegen technischen Abseites gibst für den PC die Rote Karte.

Gruß aus Südtirol

Servus, Thomas! Hallo, liebe Wirtsleut‘!

Nun steht es wirklich fest: Zwischen dem 17. und dem 21. Juli werde ich mein Zimmer in Mattersburg haben, tagsüber werde ich als leidenschaftlicher Naturliebhaber und als Burgenland-Fan in der Gegend um den Marzer Kogl und im Ödenburger Land wandernd unterwegs sein. Das heißt: Todsicher werde ich auch (mehr als einmal) durch Loipersbach marschieren, und wenn ich euere Gaststätte offen finde, werde ich gerne bei euch einkehren, die herrlichen hausgemachten Speisen genießen, den schmackhaften Burgenländer Weißwein schlürfen – der um kein Haar schlechter ist als jener aus südlichen Gefilden, im Gegenteil! – und die herzliche Atmosphäre bei euch genießen, bevor ich mich wieder in die Natur hinaus begebe; sollte die Hitze allzu groß sein, werde ich mich – wie mir Thomas einmal geraten hat – in das Loipersbacher Schwimmbad begeben und mich dort in der kühle Nass stürzen. Wie dem auch sei: Der Tag meiner Ankunft im freundlichen, malerischen Burgenland rückt unaufhaltsam näher, und ich freue mich ganz aufrichtig darauf, auch sehr – wenn ihr nicht auf Urlaub seid – auf ein Wiedersehen mit euch in euerem Wirtshaus.

Bis bald! Georg,aus Bozen

Wos woar los von 19.6. bis 25.6. im Hauerwirtshaus

Kein Ruhetag zur EM

Ein Wahnsinn was sich im “Stadio de Strada” am Montag und am Dienstag abspielte. Bereits vor Geschäftseröffnung an den beiden „Ruhetagen“ fanden sich bereits “unzahlreiche” Fußballfans im Hauerwirtshaus ein sodass eure Wirtsleit ein bischen ins Strudeln gekommen sind. Dort ein Fußballerschmankerl dort ein Stadionmenü und natürlich dann die Fußballübertragung bei “Schluckgerechten” EM Getränken. Auch die dritte Halbzeit hatte es in sich denn an diesen beiden lauen Sommernachtstagen gab´s dann die eine oder andere lustige Analyse.

Kein EM-Spiel, was tut euer Wirt ???

Mittwoch war dann Fußballfreier Tag und ich kann euch schreiben, die Fußballspiele gehen eurem Wirtn ab wie die heißen Sommernachtsküsse seiner Frau, denn während der EM-Spiele hat euer Wirt keine Zeit dazu. Aber auch so herschte dann in den schönen Regenstunden die über Loipersbach „Dahindonnerten“ und mit Lichtgeschwindigkeit „Dahinblitzten“ eine Mordsgaudi, denn die Wirtsleit verabschiedeten die „Küstenkapitäne“ Heinz und Rudi nach Kroatien. Als sich dann auch noch unser Jungmaturant Florian dazugesellte um über seine bestandene Matura zu referieren blieb kein Maturantenauge trocken . Lieber Florian die Wirtsleit gratulieren zur bestandenen Matura und wünschen Dir für dir in der stressigen Arbeitswelt alles Gute. Natürlich ließen sich die Wirtsleit nicht lumpen und überreichten ihn ein Flascherl Maturawein.

Tote Hosen Konzert

Donnerstag war dann „Toten Hosen“ Konzert im Wiener Burgtheater für euren Wirtn angesagt denn er hatte das Glück, bei diesem einzigartigen Konzert dabei gewesen sein zu dürfen. Eine unbeschreibliche Atmosphäre herrscht bei diesen „Alles ohne Strom Akustikkonzert“ im Wiener Burgtheater denn es gab eben nur 4 dieser jetzt schon legendären Akustikkonzerte eben 2x inWien, 1x in Düsseldorf und 1x in Zürich. 2 Stunden und 15 Minuten gabs Musik der Spitzenklasse und die 600 Zuschauer waren alle restlos begeistert. Euer Wirt hat schon des öfteren ein Live Konzert der Toten Hosen mit gefeiert aber dieses Konzert wird ihm ewig in Erinnerung bleiben.

Deutschland

Ja liebe Fußballfreunde auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen meine deutschen spielen Fußball dass es eine Freude ist. Auch Freitag war das Stadio de Saal restlos ausverkauft denn alle, fasst alle wollten die Schwarz-Rot-Goldenen verlieren sehen und einer der wenigen die zu den Deutschen hielten waren wie immer euer Wirt und seine Tochter Caroline. Zum Schluß mussten dann aber alle auch die eingefleischesten Deutschlandgegner einsehen „Sie sind die besten“. So und jetzt kommt Italien und eure „Fußballnarrischen“ Wirtsleit freuen sich schon auf dieses Spiele im „Stadio de Saal“.

Wir waren

Wir waren

DABEI

DABEI

Das

Das

Burgtheater

Burgtheater

An Tagen wie diesen

An Tagen wie diesen

wünscht man sich Unendlichkeit

wünscht man sich Unendlichkeit

You`ll

You`ll

Never Walk

Never Walk

Allone

Allone

EM – Endspielparty

You´ll Never Walk Allone

Liebe Fußballfreunde am kommenden Sonntag findet das EM- Fußballfinale statt. Aus diesem Grund möchte sich die Hauermannschaft bei allen Zuschauern die in den vergangenen Wochen die Hauerstadien besuchten herzlichst bedanken. Es herrschte eine “unstellvorbare Europherie” bei den vielen ausvekauften Fußballspielen in den Hauerstadien.

Am Sonntag laden die Hauerwirtsleit “allllllle” Stadionbesucher von 19 Uhr bis 20:45 Uhr im VIP – Raum des “Stadio de Rosengarten” zu Gratisgrillwürtel mit einem Gratisgetränk als kleines Dankeschön ein.

Komm auch Du und genieße die einzigartige Atmosphäre im “Stadio de Saal” und im “Stadio de Rosengarten” denn

“You´ll Never Walk Allone”.

Tagessprüche vom 25.6. bis 1. Juli

Spruch am Montag: “ Das ist eine gut organisierte EM mit grausamem Getöse, mit schlechten Schiedsrichtern und durchschnittlichem Fußball. Alles wird überschattet durch die überragende deutsche Manschaft”.Günter Netzer

Spruch am Dienstag: “ Der Sieger hat viele Freunde, der Besiegte hat gute Freunde “. Mongolisches Sprichwort

Spruch am Mittwoch: “Wer aus Niederlagen nichts lernt, wird niemals Sieger sein”.

Spruch am Donnerstag: “ Die Sonne scheint bei Tag und Nacht “EVIVA ESPANA”. Der Wirt gratuliert der Spanischen Nationalmannschaft zum Einzug ins EM-Finale, Bravo.

Spruch zum Wochende: Finale

Deutschland: Darum sagen wir “Auf Wiedersehn”

Italien: “Balotellissimo”

Wos woar los vom 27.6. bisa 1.7. im Hauerwirtshaus

Erst spielen dann “Goschert” sein

Finale oh,oh

Mittwoch und Donnerstag gings dann ans „Eingemachte“ denn die Semifinalspiele standen vor dem Fußballtor. Euer Wirt konnte sich enspannt am Mittwoch im Stadio de Saal das Spiel anschauen denn ihm war es egal wer gegen Deutschland im Finale spiele darf. Mit viel Glück schafften es die „Ticki- Tackas“ aus Spanien die nun wie geschrieben gegen die Rot-Schwarz-Goldenen aus Deutschland spielen dürfen.

Deutschland,Deutschland

Donnerstag war euer Wirt dann nicht mehr so losgelöst wie am Vorabend denn an diesem Abend gings gegen die „Katzlmocha“ aus Italien. Deutsch gekleidet und mit großem Optimismus stzte er sich in Szene und verhönte die zahlreichen Italienfans. Ja und dann gings los und wie es losging meine Deutschen preschten gleich aus den Startlöchern und beherrschten das Spiel nur fand das Runde nicht ins Eckige. Und dann kam es zu den grandiosen Auftritten eines gewissen Balotelli. 0:2 aus unserer Sicht gings in die halbzeitpause aber euer Wirt glaubte immer noch an einen versöhnlichen Ausgang für die Germanen. Aber leider ging es sich außer einem Elfer nicht mehr aus und so mußte euer Wirt Neidlos anerkennen dass die Azzuris aus dem Stiefelland an diesem Abend die clevere Mannschaft war. Was sich dann euer Wirt von den vielen Italienern anhören mußte das war nicht „Belissimo“. Aber nichts desto trotz freuen sich die Hauerwirtsleit schon auf das Finale das im Stadio de Saal und im Stadio de Rosengarten
übertragen wird. „O sole mio, das tut so weh“.

Der Welt schönsten Fahnen

Der Welt schönsten Fahnen

Österreich- Deutsche Freundschaft

Österreich- Deutsche Freundschaft

Halbzeitpause

Halbzeitpause

Buon Giorno”

Ein Herzliches “Buon Giorno” an unsere vielen Italiensichen Hauerseitenleser. Die Hauerwirtsleit drücken eurer “Squada Azzurra” beim Finalspiel die Daumen.

Viva Espana

Viva Espana hieß es am Sonntag nach dem EM – Endspiel gegen die Azzuris. Was sich davor in den Hauerstadien abspielte war der absolute Fußballzuschauerwahnsinn. Die Hauerwitsleit luden alle, die in den letzten 3 Wochen die EM-Spiele im Hauerwirtshaus mitfeierten zu Grillwürsteln und Freibier ein. Bereits ab 19 Uhr versammelten sich die zahlreichen Fans im Stadio de Rosengarten wo „Turbo“ Martin und Karli die Wirtsleit unterstützen denn wie geschrieben der Andrang war so groß das neben dem Stadio de Rosengarten bzw. Stadio de Saal auch das kleine Stadio de Extra geöffnet werden mußte damit alle und wirklich alle das Endspiel mit verfolgen konnten. Nach dem Spiel gabs dann noch eine kleine Spanien – Feier und um ?? wurden die Hauerstadien geschlossen. Leider ging auch diese Fußball-EM viel zu schnell vorbei denn es herrschte bei den EM-Spielen immer eine ausgelassene Stimmung. Die Hauerwirtsleit bedanken sich bei allen Hauerfans für ihren Stadionbesuch und freuen sich schon auf die Fußballspiele die im Hauerwirtshaus natürlich alle auf „SKY“ in HD-Qualität übertragen werden. Fußball ist unser Leben der König Fußball regiert die Welt…

Endspiel

Endspiel

Getrennte Eingänge

Getrennte Eingänge

Lisi und Tom

Lisi und Tom

Zugang zum

Zugang zum

Stadio de Rosengarten

Stadio de Rosengarten

Kontrolle

Kontrolle

Karli

Karli

Martin

Martin

Fans

Fans

Guid is

Guid is

Die Österreicher

Die Österreicher

Ausverkauft

Ausverkauft

Bummvoll

Bummvoll

Nur mehr Stehplatz

Nur mehr Stehplatz

Stadio de Saal

Stadio de Saal

Italien oder Spanien

Italien oder Spanien

Blau ist Italien

Blau ist Italien

Danke Burschen

Danke Burschen

Eviva Espana

Eviva Espana

Endlich ???

Endlich ???




zurück zur Übersicht